Herren III ohne Chance gegen TTG Unterfeldhaus-Millrath II

Foto: ArchivBeim ersten Heimspiel der Saison gab es für die zweite Herrenmannschaft gegen die gegen TTG Unterfeldhaus-Millrath II nicht viel zu holen. Die Gäste waren in der Breite bedeutend besser aufgestellt – und zudem in den entscheidenden Momenten auch noch das Quäntchen Glück. In den Doppeln konnten die Rheinländer noch mithalten.

 

Uwe Keuchel und Mario Paffrath holten einen Punkt, der allerdings auch schon umkämpft war. In den ersten beiden Sätzen mussten jeweils Satzbälle für die Gegner abgewehrt werden. In fünf Sätzen verloren Manuel Dischinger und Frank Werner. Günther Greifenstein und Sebastian Köppen fanden dagegen kein Rezept gegen Gegner, die auf alles schlugen – und trafen.

Die Einzel sollten recht ernüchternd laufen. Nur Uwe Keuchel konnte nach großem Kampf ein Spiel gewinnen. Die anderen Spiele dauerten gesamt fast so lange wie die drei Doppel. Mit 2:9 war das Ergebnis ab Ende auch recht deutlich. [Spielbericht]


Drucken   E-Mail