Bilanz der Saison: Sportlich im Soll – Umbruch vor der Brust

Foto: ArchivSportlich ist die Saison der Tischtennisabteilung seit diesem Wochenende abgeschlossen – und sie endete mit einem Highlight. Die Pokalmannschaft vertrat den Bezirk und den Kreis Düsseldorf im Pokal auf Ebene des Westdeutschen Tischtennisverbandes. Das trügt jedoch nicht darüber hinweg, dass für die kommende Saison schwierige Aufgaben bevorstehen.

Saisonende bei den Schülern: "Wir sind auf Kurs"

Saisonende der SchülerHeute haben die beiden Schülermannschaften ihre Saison in der 1. Kreisklasse im Kreis Düsseldorf abgeschlossen. Die Ergebnisse spielten dabei nur teilweise eine Rolle. Sechs der elf eingesetzten Spielerinnen und Spieler absolvierten zum ersten Mal Meisterschaftsspiele. "Es ist schon was anderes als einfach zu trainieren, war nicht nur einmal zu hören". Eine Bilanz.

Herren II: Sieg nach Aufholjagt gegen TuS Erkrath

Foto: ArchivEigentlich waren die Vorzeichen für das Spiel der zweiten Herrenmannschaften gegen den TuS Erkrath geklärt: Für die Erkrather war es die letzte Chance doch noch mal die Abstiegsränge zu verlassen. Und für die zweitere Herrenmannschaft der Vorsatz, nach der bisher guten Rückrundenleistung, keine Zweifel aufkommen zu lassen. Die Vorsätze der Rheinländer waren schon zu Beginn über den Haufen geworfen.

Perfekt: DJK Rheinland holt den Bezirkspokal

David Metzger und Lars Czichun im DoppelIm Finale des Bezirkspokals der Kreisligisten spielte die Pokalmannschaft in Essen beim DJK SV Kray. Es sollte spielerisch und in Sachen Spannung ein Klasse Spiel beider Mannschaften werden. Der letzte Satz des Spieles sollte die Entscheidung bringen - und für das etwas bessere Ende für die Rheinländer sorgen.

Beste Saisonleistung gegen Hellerhofer SV

Foto: ArchivIn Stammbesetzung und der besten Saisonleistung konnte die zweite Herrenmannschaft am Donnerstagabend einen weiteren Sieg in der Rückrunde feiern. Dabei war es bereits das zweite Spiel in Folge, was gewonnen werden konnte. Gleichzeit konnte der Rückstand auf die Mannschaft von TTC Champions V wieder verkürzt werden.

Finale - Rheinland siegt mit 4:2 gegen TTC BW Sevelen

Halfinale Bezirkspokal: Lars Czichun und David Metzger im DoppelHeute Abend musste die Pokalmannschaft im Halbfinale des Bezirkspokals der Herren-Kreisliga gegen die Gäste aus TTC BW Sevelen antreten. Mit dem Heimspiel sollte auf jeden Fall versucht werden in das Finale einzuziehen,  auch wenn es für die Rheinländer absolutes Neuland war. Da wartet bereits die DJK SV Kray. Das Vorhaben sollte an diesem Abend klappen.

Bezirkspokal: Rheinland im Halbfinale gegen TTC BW Sevelen

Viertelfinale im Bezirkspokal auf Kreisligaebene (Foto: Altenaer)Nach dem 4:2-Sieg im Viertelfinale gegen DJK SC BW Mülhausen tritt die Pokalmannschaft am 11. Februar 2014 um 20:15 Uhr an der Lützenkircher Straße (Eingang Burscheider Straße)  gegen den TTC BW Sevelen an. Die Gästen qualifizerten sich mit einem 4:0 gegen den 1. TTC Hardt-Venn. Soweit hat es eine Mannschaft von Rheinland im Pokal noch nicht geschafft. Da es sich wieder um ein Heimspiel handelt, sind Gäste recht herzlich eingeladen.

 

Überraschung gelückt, Anschluss wiederhergestellt

Günther Greifenstein in seinem Einzel (Foto: Köppen)Die zweite Herrenmannschaft musste am Freitagabend zum weitesten Auswärtsspiel in der 2. Kreisklasse antreten. Gegner war der TTC Hitdorf, gegen den die Mannschaft schon in der Hinrunde sehr knapp mit 7:9 verloren hatte. Auch diesmal war die Mannschaft auf Ersatz angewiesen, was aber an diesem Abend nicht von Nachteil war.

Schüler: Zweite Mannschaft mit Debüt

Doppelbegegnung der beiden SchülermannschaftenDie Rückrunde der Schüler begann mit einem erfreulichen Ereignis: Die zwei Schülermannschaften traten in der 1. Kreisklasse gegen einander an. Für vier Spieler waren es die ersten  Meisterschaftsspiele überhaupt. Durchaus ein Erfolg der letzten Monate in der Jugendarbeit. "Es hatten alle Spaß und das war mir beim ersten Spieltag besonders wichtig", sagte Jugendwart Thorsten Kux.