Spannende Spiele beim Turnier zum Saisonauftakt

Foto: KöppenDie spielfreie Woche wurde gestern für ein Doppelturnier genutzt. Sieben Teams traten an. Die Zusammenstellung der Doppel wurde dabei nach den Q-TTR-Werten auf zwei Töpfe aufgeteilt und dann gelost. Das System war aufgegangen. Es gab spannende und ausgeglichene Spiele zu sehen.

Aufgrund der Kreismeisterschaften am Wochenende finden diese Woche keine Meisterschaftsspiele statt. Da vor kurzem erst die Saisonspiele der Meisterschaften gestartet sind, wurde das Turnier auf den Namen "Saison-Auftakt-Doppelturnier 2015" getauft. Langer Name, aber der Spaß sollte im absoluten Vordergrund stehen. Auch, wenn man das in der einen oder anderen Szene nicht so ganz sah: Der Ehrgeiz zu gewinnen war bei allen vorhanden.

Gespielt wurde in einer Gruppe Jeder gegen Jeden. Geplant war eigentlich noch die ersten Vier ein Halbfinale spiele zu lassen. Das hatte allerdings aufgrund der Zeit nicht mehr funktioniert.

Ergebnisse des TurniersDie gelosten Favoriten Mario Altenaer und Gerd Zumkier setzten sich am Ende auch souverän mit 6:0 Spielen durch und verloren insgesamt nur zwei Sätze. Danach wurde es sehr eng im Starterfeld. Gleich drei Teams konnten vier Spiele gewinnen, verloren aber auch Zwei. Das Satzverhältnis musste entscheiden. Hier hatten Günther Greifenstein und Fitz Fellenberg mit 15:9 Sätzen die Nase vorn. Stefan Barb und Marcel Prillwitz folgten mit 14:11 gefolgt von Sebastian Köppen und Peter Ebner mit 13:11. Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams Weinschneider/Hannappel, Steffen/Eiklenborg und Krüger, Dominicus.

 


Drucken   E-Mail