"mini"-Meisterschaften: Erfolgreicher Ortsentscheid in Wersten

Tolle Spiele und einige richtig gute Ballwechsel gab es heute zu sehen. (Foto: Köppen)Nicht nur für viele der Teilnehmer war es eine Überraschung, was heute Vormittag in der Turnhalle der Theodor-Heuss-Schule in Düsseldorf Wersten passieren sollte. Als Ausrichter ging es der Tischtennis-Abteilung genauso. Immerhin war es die erste Teilnahme an den "mini"-Meisterschaften. Mit 15 Teilnehmern konnte sich das Starterfeld durchaus sehen lassen.

Trotz des Wintereinbruchs haben es heute viele Schüler und eine Schülerin mit ihren Eltern zum Ortsentscheid geschafft. Gerade die Jahrgänge 2002 bis 2006 waren zahlreich vertreten. Ingesamt wurde in zwei Altersklassen gespielt, um jedem Spieler bzw. Spielerin in etwa die gleiche Anzahl von Spielen den Spaß am Tischtennis zu steigern. Denn eines sollte dieses Format nicht beinhalten: Nach einem Spiel aus dem Turnier ausscheiden. So wurde in beiden Altersklassen in der Vorrunde in Gruppen gespielt. Danach wurden zwei Halbfinalspiele, ein Spiel um Platz 3 sowie das Finale ausgespielt.

In der Altersklasse von 2002 - 2006 siegte Nikita Benner gegen Stipan Sipic. Dritter wurde in einem sehr guten Spiel Niclas Steinfort. In der Altersklasse 2007 - 2009 gewann Henning Genser gegen Moritz Constantin Ruhl, der alleine seine Spiele ohne einen Satzverlust gewinnen konnte. Dritter in dieser Klasse wurde Nils Köppen.

"Es war toll zu sehen, dass alle Spaß am Tischtennis hatten - und nur darum ging es heute", sagte Jugendwart Thorsten Kux. Daneben besteht die Hoffnung, dass wir einige der Spielerinnen und Spieler in der nächsten Zeit beim Jugendtraining wiedersehen. "Wenn es in den kommenden Wochen nur einer mehr sein sollte, dann war es schon ein Erfolg", sagte Abteilungsleiter Günther Greifenstein.

Weitere Bilder

Sieger der einen Altersklasse: Nikita Benner

Sieger in der anderen Altersklasse: Henning Genser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse:


Drucken   E-Mail